Abonniere meinen Newsletter - es lohnt sich! Ja, gerne!

Power aus der Knolle
Kefir kennst du?

Sonst wird es Zeit! :-)
Der ist nämlich super!

Kefir- Ein probiotischer Powerdrink

Eigentlich stammt Kefir aus dem Kaukasus und wird dort als „Getränk der Hundertjährigen“ bezeichnet.
Verwendet werden dafür Milchkefirknollen, die sehen bisschen aus wie Blumenkohlrösschen.
Sie verwandeln normale Kuhmilch innerhalb von 1-2 Tagen in einen cremigen, joghurt-ähnlichen Drink.
Genau so kann aber Kefir auch aus Ziegen-, Schaaf-, oder sogar vegan aus Kokosmilch hergestellt werden.
So ein Kefir Powerdrink kann dir echt Gutes tun!
Er strotzt nur so vor guten Probiotika. Das sind die, die für gute Darmbakterien sorgen, damit sie sich in deinem Darm ansiedeln können.
Die Darmschleimhaut ist der wichtigste Sitz deines Immunsystems und wenn das gut gefüttert wird, ist dir schon klar, dann hast du auch bessere Abwehrkräfte.
Und nur mit einer intakten Darmschleimhaut kann dein Körper die Nährstoffe aus deinem essen auch aufnehmen.
Kefir hilft dabei deinen Körper zu entgiften,
die Verdauung anzukurbeln,
und ist Beautyfutter für schöne Haut und Haare.

Ein Unterschied zu anderen Milchprodukten ist die Fermentation, mit der auch Lebensmittel haltbarer gemacht werden.
Grundzutat sind hier die Probiotika, das sind gute Bakterien und Hefepilze die sich vom Zucker in der Grundzutat ernähren.
Der Zucker wird bei der Fermentation aber fast vollständig abgebaut.
Bei der Fermentation entstehen organische Säuren wie Essigsäure, Milchsäure und Kohlensäure.
Aber auch jede Menge gesunde Nährstoffe wie Vitamine und Enzyme.
Fertiger Kefir ist reich an Mineralien, Spurenelementen und Antioxidantien. Das sind die, die dich langsamer altern lassen. Antirostschutzmittel sozusagen. :-)

 

schlnak, schön, gesund und fit mit der Powerknolle Kefir

 

 

Kefir ist nicht nur super gesund, sondern schmeckt auch köstlich!

Besonders, wenn man ihn dann noch mit Früchten, Kräutern etc. aufpeppt.
Auf meinem Blog hab ich dazu auch ein leckeres Rezept für dich.
Und wenn du Kefir selber, z.B vegan herstellen magst ein Grundrezept dafür.
hast du eine Milchkefirknolle kannst du daraus immer wieder köstlichen Kefir herstellen und dir jedes Mal einen anderen Powerdrink mixen.

Hier das Grundrezept für Kefir

Zutaten für 1/2 Liter

2 Eßl. Milchkefirknollen

1/2 L Milch ( Kuhmilch, Ziegen-, oder Schafmilch, oder eine Pflanzenmilch wie Kokos-, oder Mandelmilch z.B.)

Zubereitung:

  • Kefirknollen in ein Glasgefäß geben und die Milch drüber geben.
  • Gefäß mit einem Küchentuch abdecken und mit einem Gummi befestigen.
  • Gefäß 1-2 Tage bei Zimmertemperatur (20-25°) stehen lassen.
  • Den fertigen Kefir sieben.
  • Den Kefirknollen unter fließendem Wasser abspülen und im Kühlschrank aufbewahren, oder gleich neuen Kefir ansetzen.
  • Der fertige Kefir hält sich im Kühlschrank cira 1 Woche.

 

Mit weiteren Zutaten kannst du deinen selbst gemachten Kefir so richtig aufpeppen und einen tollen, spritzigen Kefir-Cocktail mixen.

Probier gleich mal dies köstliche Rezept aus.

Himbeer-Kefir Drink

 100 gr.Himbeeren, Brombeeren (frisch, oder tiefgekühlt
200 g Kefir
2 Teelöffel Honig, oder Agavendicksaft

Limettensaft nach Wunsch

Stiel Minze, oder Zitronenmelisse

Alle Zutaten gut gekühlt mixen und genießen.

 

Du kannst wild drauf los mixen mit Früchten und Kräutern und dir deinen eigenen Lieblings-Powerdrink mixen.

 

Herzlichst

 

 

 

Newsletter: Ernährung und Beauty Tipps
Ja, ich möchte die Ernährungs- und Beauty Tipps von Iris Arimond, bequem per E-Mail zugesendet bekommen. Die Datenschutzhinweise habe ich zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden. Ich bin auch damit einverstanden, dass meine Daten zu Getresponse geleitet werden. GetResponse ( mehr Informationen )
Starte hier mit meinen gratis 11 Tipps für schnellen Erfolg beim Abnehmen! Erhalte kostenlose Ernährungs- Updates.
Wir hassen Spam. Ihre Email Adresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.